ARTIST RESIDENCY CONTAINER #1


ARTIST RESIDENCY CONTAINER #1 

 

Ende Oktober startet das „Artist Residency Projekt“ in einem ausgemusterten Überseecontainer auf dem Platzprojekt! Ausgestattet mit einem Schlafraum, einer kleinen Küche und einem großem Atelier werden hier in den nächsten Jahren Künstler und Architekten aus der ganzen Welt während ihres Aufenthalts im Container Themen im Stadtentwicklungskontext und rund um das PLATZprojekt künstlerisch behandeln! 

 

Passend zu der 50jährigen Städtepartnerschaft zwischen Hannover und der französischen Stadt Rouen, kommen uns Ende Oktober zum ersten Mal vier junge Architekten/innen und Stadtplaner/innen für eine Woche besuchen, die in ihrer Heimatstadt auf ähnliche Weise, wie das PLATZprojekt in Hannover, mit temporären Interventionen ihr Lebensumfeld und Quartier beeinflussen und entwickeln. Nicht nur das PLATZprojekt erwartet einen fruchtbaren Austausch von Ideen, neuen Ansätze und frischem Wind: Die Künstler aus Rouen planen mit ihrem Besuch auch etwas in Hannover zu hinterlassen. So wollen sie während ihres Besuches eine Bank für das Haus der Jugend konzipieren und eine besondere Ausstellung, oder wie sie es nennen würden, eine URBANE SAFARI umsetzen, die nicht nur Eindrücke über ihre Heimatstadt Rouen vermitteln,

sondern, mittels einer LIVE Schaltung in die Partnerstadt, auch Hannoveraner mit Bürgern der Stadt Rouen direkt zusammenbringen wird. 

 

Dazu geplant sind offene und gemeinsame Abendessen am Wochenende ihres Besuches auf dem PLATZprojekt, zu dem jeder/e, der die jungen Architekten aus Rouen kennenlernen oder mehr über ihr Projekt „LUCIEN“ in Rouen oder das „PLATZprojekt“ erfahren möchte, herzlich eingeladen ist!

 

 

 

26th Oktober bis 1st November auf dem PLATZprojekt