P
LATZ

P
ROJEKT

 

P          P
LATZ    ROJEKT

C
OMMUNITY PROJEKT

Fössestrasse 103,
30453 Hannove

 

Was ist das PLATZprojekt?

In erster Linie ein Experiment! Der PLATZ dient als Beteiligungsstruktur für junge Menschen, die in einem selbstorganisierten Raum über ihre Stadt diskutieren und sie vor allem aktiv mitgestalten möchten. Das bedeutet: Keiner weiß so richtig, wie das aussieht und was am Ende dabei rauskommt. Deshalb ist es wichtig zu begreifen, dass dieser Leitfaden kein festes Regelwerk darstellt sondern vielmehr einen ersten Entwurf, der mit zunehmender Dauer des Projektes angepasst und je nach Lage verändert werden wird.

Übergeordnetes Ziel ist es, Raum für Projekte/Ideen zur Verfügung zu stellen, die unter normalen Bedingungen nicht in der Stadt umsetzbar wären - und somit den Bedarf für solche Flächen aufzuzeigen. Außerdem wird versucht, den Weg von der Idee zur Realisierung so unkompliziert, unbürokratisch und einfach wie möglich zu gestalten um Hindernisse, die einer Realisierung in der Welt außerhalb des PLATZES im Weg stehen, so gut wie möglich abzubauen.

 

Wer steckt dahinter?

Ursprünglich das Liebeskind einer kreativen Zelle innerhalb des 2er Skateboarding e.V., wurde das Konzept bereits im September 2013 erarbeitet. Seit dem offiziellen Startschuss Anfang 2014 wächst das Geflecht um das PLATZprojekt jedoch stetig weiter. Mit Skateboarding hat das Projekt zwar schon lange nichts mehr zu tun, der Do It Yourself - Ansatz ist aber stilprägend geblieben.

 

Wo kommt das Geld her?

Das Geld wurde im Rahmen des Forschungsfeldes “Jugend.Stadt.Labor” vom Bundesministerium für Experimentellen Wohnungs- und Städtebau (ExWoSt) bereit gestellt. Damit ist das PLATZprojekt offiziell vor allem ein Forschungsvorhaben im Bereich “Experimentelle Stadtentwicklung”. Hier findet ihr die Publikation zum herunterladen: Download PDF

 

Kann ich in die Planungsgruppe?

Klar! Jeder, der sich engagieren möchte ist herzlich eingeladen mitzuwirken! Man trifft sehr häufig jemanden, wenn man einfach in der Fössestraße vorbeischaut. Wer den postalischen Weg gehen will, wendet sich bitte an info@platzprojekt.de

 
 

Wann geht´s los?

JETZT!