Datenschutz

 
 

Das Thema Datenschutz hat beim PLATZprojekt e.V. oberste Priorität und wir bemühen uns, dass unsere Maßnahmen die Sicherheit personenbezogener Daten gewährleistet und die Privatsphäre schützt sowie nicht gegen die geltenden Datenschutzgesetze verstößt.

Das vorliegende Dokument beschreibt diejenigen Regeln, die bei der Verwaltung, Verarbeitung und Speicherung von der im Rahmen der PLATZprojekt e.V.-Dienste übermittelten personenbezogenen Daten zur Anwendung kommen.

Der Begriff „personenbezogene Daten“ bezeichnet Informationen, die mit dem Namen oder der persönlichen Identität einer Privatperson verbunden sind. Informationen, die einem gewerblichen Unternehmen zugeordnet sind, fallen nicht darunter.

§1 Einwilligung

Mit der Übermittlung von personenbezogenen Daten auf PLATZprojekt e.V. Webseiten akzeptieren Sie, dass der Verein diese Daten gemäß den nachfolgend dargelegten Regeln erhebt und/oder verarbeitet, speichert und verwendet.

§2 Sammlung von perzogenbezogende Daten

1. Identität des für die Datenverarbeitung Verantwortlichen

Die Sammlung von personenbezogenen Daten auf der vorliegenden Webseite erfolgt durch den Verein „PLATZprojekt“.

2. Daten, die auf der Webseite gesammelt werden können

Der PLATZprojekt e.V. sammelt und verarbeitet folgende Daten: E-Mail-Adresse, Anrede, Vorname, Nachname, Passwort, postalische Adresse, IP-Adresse(n), IBAN, BIC und Kontoinhaber. Ob es sich jeweils um zwingend verbindliche oder optionale Daten handelt (um Ihre Registrierung abschließen und unsere Dienste für Sie erbringen zu können), wird Ihnen bei der Datenerhebung durch ein Sternchen angezeigt. Einige Daten werden automatisch auf Grund Ihrer Aktivitäten auf der Webseite gesammelt (siehe Abschnitt Cookies).

3. Zweck der Datensammlung

Die Sammlung Ihrer personenbezogenen Daten dient hauptsächlich dem Ziel, Ihnen einen sicheren, optimalen, effizienten und personalisierten Service bieten zu können. Dazu akzeptieren Sie, dass wir Ihre personenbezogenen Daten für folgende Zwecke nutzen dürfen:

um unsere Dienste zu erbringen und deren Betrieb zu erleichtern, was auch die damit in Zusammenhang stehende, betreffende Überprüfungen Ihrer Person einschließt;

um etwaige Probleme zu lösen und Streitigkeiten zu klären sowie die Nutzung unserer Webseite und unserer Dienste zu verbessern;

um unsere Dienste und Inhalte zu personalisieren, zu bewerten und zu verbessern;

um den Umfang und den Verlauf Ihrer Nutzung unserer Dienste zu analysieren;

um alle potenziell verbotenen und rechtswidrigen oder guten Verfahrensweisen widersprechenden Aktivitäten zu verhindern, festzustellen und zu untersuchen sowie unsere allgemeinen Nutzungsbedingungen anzuwenden;

um unsere rechtlichen und regulierungsbehördlichen Verpflichtungen einzuhalten.

Wir verwenden die uns übermittelten personenbezogenen Daten nur gemäß den geltenden Datenschutzbestimmungen.

Für unsere Mitglieder, die sich auf der Webseite angemeldet haben, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten zur Erfüllung der Pflichten zwischen uns und unseren Mitgliedern.

Für unseren Newsletter verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten auf der Grundlage Ihrer ausdrücklichen Einwilligung zu diesem Zweck.

4. Weitergabe an Dritte

Die betreffenden Daten, die auf der Webseite gesammelt werden, sind nur für den PLATZprojekt e.V. bestimmt. Diese können ggf. an Unterauftragnehmer weitergegeben werden, die der Verein bei der Ausführung seiner Pflichten in Anspruch nimmt. Der Verein wird Ihre personenbezogenen Daten nicht zu Marketing- oder sonstige Zwecke an Dritte verkaufen oder vermieten.

5. Cookies und Tracking

Grundsätzlich verwendet der PLATZprojekt e.V. Cookies und Tracking, um die Webseite zu verbessern, zu personalisieren und/oder um die Besucherfrequenz zu messen. Cookies sind Dateien, die während Ihrer Navigation im Internet und auf der Webseite auf der Festplatte Ihres Rechners gespeichert werden. Ein Cookie dient nicht dazu, personenbezogene Daten über Sie zu sammeln, sondern Informationen über Ihre Navigation auf der Webseite zu speichern, die von dem PLATZprojekt e.V. bei Ihren späteren Besuchen und Anfragen auf der Webseite direkt ausgelesen werden können. Wenn Sie alle Cookies ablehnen, wird Ihre Navigation auf den Zugang zu gewissen Seiten der Webseite beschränkt. Die von dem PLATZprojekt e.V. verwendeten Cookies haben den Zweck, die Kommunikation zu ermöglichen oder zu erleichtern, die Erbringung der von Benutzern gewünschten Dienste zu gestatten, Benutzer bei einem nächsten Besuch wiederzuerkennen, die von Benutzern verwendete Sprache oder sonstige für die Erbringung des gewünschten Dienstes notwendige Präferenzen zu speichern. Standardmäßig werden Cookies nicht automatisch installiert (ausgenommen Cookies, die für den Betrieb der Webseite und der PLATZprojekt e.V.-Dienste notwendig sind und deren Installation Ihnen durch einen Banner angezeigt wird). Den geltenden Vorschriften gemäß fordert der PLATZprojekt e.V. Ihre Genehmigung an, bevor diese Art Cookies implementiert werden. Um Störungen durch diese systematischen Genehmigungsanforderungen zu vermeiden und eine ununterbrochene Navigation zu ermöglichen, können Sie Ihren Rechner so konfigurieren, dass er die PLATZprojekt e.V.-Cookies grundsätzlich akzeptiert oder ablehnt oder nur gewisse Cookies akzeptiert. Bitte beachten Sie, dass er PLATZprojekt e.V. gewisse Dienste ohne gewisse Cookies nicht garantieren kann. Standardmäßig akzeptieren Browser alle Cookies.

§3 Aufbewahrung von Daten

Der PLATZprojekt e.V. sammelt Ihre personenbezogenen Daten für die Erfüllung seiner vertraglichen und satzungsgemäßen Verpflichtungen sowie Informationen darüber, wie und wann Sie unsere Dienste nutzen und diese Daten in aktiven Datenbanken, Log-Dateien oder anderen Dateitypen behalten.

Der Verein speichert Ihre Daten nur für den Zeitraum, der für die Erbringung unserer Dienstleistungen erforderlich ist, und nicht länger als 3 Monate nach der Schließung Ihres Kontos (sofern nicht gesetzlich anders vorgeschrieben). Sie können auf Ihre persönlichen Daten zugreifen, solange Sie ein aktives Konto bei uns unterhalten und für einen Zeitraum, der je nach Art der Daten variiert. Andere Daten können jederzeit während der aktiven Nutzung Ihres Kontos gemäß den oben genannten Bestimmungen gelöscht werden.

§4 Speicherort der Daten und Übertragungen

Alle Host-Server, auf denen der PLATZprojekt e.V. Datenbanken verwaltet und speichert, befinden sich ausschließlich innerhalb der Europäischen Union.

Schließlich verpflichtet sich der PLATZprojekt e.V., Sie umgehend von Anfragen vonseiten einer Verwaltungs- oder Justizbehörde im Zusammenhang mit Ihren Daten zu informieren, sofern uns dies von Rechts wegen gestattet ist.

§5 Sicherheit

Die Sicherheit und die Integrität der personenbezogenen Daten von Kunden hat beim PLATZprojekt e.V. oberste Priorität.

Gemäß der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) verpflichtet sich der PLATZprojekt e.V. daher, alle zweckmäßigen Vorsichtsmaßnahmen zu ergreifen, um die Sicherheit der Daten zu gewährleisten und diese insbesondere vor unbeabsichtigter oder rechtswidriger Zerstörung, zufälligem Verlust, Änderung, nicht genehmigter Verbreitung oder nicht gestattetem Zugriff sowie vor jeder anderen Form von rechtswidriger Verarbeitung oder Weitergabe an nicht autorisierte Personen zu schützen.

Zu diesem Zweck setzt der PLATZprojekt e.V. Industriestandards entsprechender Sicherheitsmaßnahmen ein, um personenbezogene Daten vor einer nicht genehmigten Verbreitung zu schützen. Durch die von der Industrie empfohlenen Verschlüsselungsmethoden sorgt der PLATZprojekt e.V. für die notwendigen Maßnahmen zum Schutz von Informationen über Zahlungen und Kreditkarten.

Insbesondere um jeglichen unbefugten Zugang zu verhindern, die Richtigkeit der Daten sowie deren einwandfreie Verwendung zu gewährleisten, hat der PLATZprojekt e.V. im Übrigen angemessene elektronische, physikalische und organisatorische Maßnahmen eingerichtet, damit über PLATZprojekt e.V.-Dienste gesammelte Daten gesichert und geschützt werden.

Nichtsdestotrotz ist es unmöglich, Ihnen eine 100%ige Sicherheit gewährleisten, dass unsere Dienste vollständig gegen Hackerangriffe geschützt sind. Sofern Sie von einer Sicherheitslücke betroffen sein sollten, verpflichtet sich der Verein, Sie hierüber sobald wie möglich zu informieren und sich nach besten Kräften um die Ergreifung aller möglichen Maßnahmen zu bemühen, um das Eindringen zu neutralisieren und dessen Auswirkungen zu minimieren.

Zu beachten ist, dass sich jeder Benutzer, Kunde oder Hacker, der eine Sicherheitslücke entdeckt und ausnutzt, sich strafrechtlicher Konsequenzen aussetzt und dass der PLATZprojekt e.V. alle Maßnahmen, einschließlich Erstattung einer Anzeige und/oder Erhebung einer Klage, ergreifen kann, um die Daten und Rechte seiner Benutzer sowie seine eigenen Daten und Rechte zu schützen und deren Auswirkungen so weit wie möglich zu begrenzen.

§6 Änderung der Datenschutzrichtlinie

Der PLATZprojekt e.V. behält sich das Recht vor, die vorliegende Datenschutzrichtlinie anzupassen, insbesondere zur Anwendung von Änderungen an geltenden Gesetzen und Vorschriften. Vorgenommene Änderungen werden Ihnen über unsere Webseite oder per E-Mail mitgeteilt, nach Möglichkeit mindestens dreißig Tage vor deren Inkrafttreten. Wir empfehlen Ihnen, diese Regeln von Zeit zu Zeit zu überprüfen, damit Sie über unsere Verfahren und Regeln im Umgang mit personenbezogenen Daten auf dem Laufenden bleiben.

§7 Kontaktaufnahme

Zur Kontaktaufnahme besuchen Sie unser Webseite: https://www.platzprojekt.de/contribute/. Alle Fragen zu dieser Datenschutzrichtlinie sind direkt an den Verein zu richten – per E-Mail an info@platzprojekt.de oder auf dem Postweg an:

PLATZprojekt e.V.

Königswortherstr. 20

30167 Hannover